Das Magazin für Jugendliche in der Midlife-Crisis

"Mit der Prophet an unsere Seite"

Ein Interview mit zwei ehemaligen Syrien-Legionären und verhinderten Attentätern aus Bottrop

Vielen Dank erst mal, dass ihr euch Zeit für das Gespräch genommen habt. Du heißt eigentlich Kevin Knesekamp, nennst dich aber "Ali Baba" ...

Ali Baba: "Ali Baba" ist mein Kampfname. Ali Baba war ein guter gläubiger Moslem, sehr gefährlich und bester Freund vom Sindbad.

Sein Bruder Justin: Und ich bin "40 Räuba." Also wie "50 Cent", nur zehn Euro weniger. Du kannst mich aber auch "40 Cent" nennen, wenn dir 40 Räuba wegen dem Arabisch zu schwer zu merken ist. Oder bei meine Vorname "40". 40 Räuba ist eigentlich fast noch ein bisschen besserer Kampfname als Ali Baba, weil sind gleich 40 gute gläubige Moslems, noch sehr gefährlicher und auch alle noch bessere Freund vom Sindbad.

Ali Baba: Das ist kranker Brainfuck, Alter. Jeder weiß, dass ein einziger Ali Baba ist genauso gefährlich wie mindestens tausend 40 Räuba und ist allerbeste Freund vom Sindbad bis über den Tod hinaus. Das steht in Koran geschrieben.

Ihr seid beide Konvertiten?

Ali Baba: Nein, wir sind aus Bottrop.

Ich wollte damit sagen, ihr seid zum Salafismus übergetreten. Wodurch wurdet ihr so radikalisiert?

40 Räuba: Das stimmt. Wir rasieren uns seitdem nicht mehr.

Ali Baba: Ich glaube, der Schweinefleischlutscher will wissen, warum wir damals Musels geworden sind.

40 Räuba: Das hat aber nicht was mit dem coolen Bart zu tun. Höchstens ein wenig.

Fühltet ihr euch ausgegrenzt?

Ali Baba: Ja. Wir fühlten uns damals total krass ausgegrenzt. Unsere Mutti ist so krank im Kopf, dass sie einfach nicht checkt, warum wir so ganz dringend eine PlayStation 4 brauchen. Angeblich zahlt unser Erzeuger keine Adiletten, aber fürs Saufen ist immer genug Kohle da. Dabei weiß jedes Kind: Alkohol macht krank. Deswegen ist unsere Mutti auch so krank im Kopf.

40 Räuba: Von Krätze die Mutti geht sogar auf die Strich, damit ihr Sohn nicht ausgegrenzt wird.

Ali Baba: Die PS3 ist doch total schwul. Damit traut man sich ja kaum noch auf die Straße. Hast du mal den DualShock-4-Controller der PS4 gesehen? Damit bist du der King, Alter!

Und dieses Gefühl der Ohnmacht und der Ungerechtigkeit hat euch in die Fänge radikaler Islamisten getrieben?

40 Räuba: Wir hingen damals in der Innenstadt ab und haben uns über alte Menschen lustig gemacht, als dieser Sandinist auf uns zu kam, und wir dann so blabla mit ihm und er dann so blabla mit uns und dann fragt er so, was wir so für einen Sinn in unser Leben sehen und wir dann halt so: Computerspiele und Gewaltvideos und so - kennst du eigentlich "Hostel?" Da werden Leute voll so zum Spaß total krass gefoltert ..."

Ali Baba: Jedenfalls sagt der dann so: "Ey, cool, da seid ihr bei uns genau richtig", und dann sind wir mit ihm mit, halt so in dieses Syrien, das war auch total krass. Die haben da eine Hardwarebeschleunigung und eine Tiefenschärfe, das kannst du dir so vorstellen wie in ein RealD-Film mit Dolby Sourround-Sound. Mich hat eine Kugel im Arm getroffen, das fühlte sich fast so wie echt an.

Habt ihr dort auch den Koran gelesen?

40 Räuba: Wie, den Koran gelesen? Lesen ist doch was für Schwule. Kannst du ja selber lesen, deinen Koran. Koran liest man nicht, Koran lebt man. Mit dem Herz.

Ali Baba: Genau. Ich sage immer: Kennst du eine Kampfsportart, kennst du sie eigentlich alle. Koran ist wie Karate, nur mit ohne Füße und so.

Ich bin gerade etwas irritiert. In unserem Vorgespräch habt ihr mir doch erzählt, dass ihr studieren würdet ...

40 Räuba: Na klar studieren wir. Wir sind jeden Tag im Studio. Denkst du, solch ein blendendes Aussehen und solch ein gestählter Körper wurden uns von liebe Gott geschenkt?

Nach eurem Syrienaufenthalt seid ihr dann als Schläfer nach Deutschland zurückgekehrt?

Ali Baba: Als Heimschläfer sogar.

40 Räuba: Das darf unsere Mutti aber nicht wissen. Damit sie nicht denkt, wir haben keinen Job, weil wir den ganzen Tag so schlafen, erzählen wir ihr, wir tun mit Crack dealen.

Ali Baba: Das ist so wegen Undercover und so.

Wie hat die Zentrale denn Kontakt mit euch aufgenommen?

Ali Baba: Es gab eine verschlüsselte Videobotschaft. Kennst du "The Walking Dead?" Da gibt es solche Gotteskrieger wie wir und solche "Walker". Das sind dann voll die üblen Zombies so.

40 Räuba: Aaargh! Aaargh! Aaaaargh!

Ali Baba: Jedenfalls gibt es da so eine Szene, wo Rick mit Shane und Daryl in die Scheune geht, um Randall tot zu machen und stattdessen knallt später Daryl dann Dale über den Haufen.

40 Räuba: Das klingt jetzt komplexierter als es ist. Weil in die Scheune sind ganz viele Zombies.

Ali Baba: Das haben wir natürlich als Aufruf zum Dschihad verstanden.

40 Räuba: Wir sind nämlich voll die Megachecker. Check, check.

Ali Baba: Ist doch auch normal logisch, Bruda. Weil die von der Presse, also diese Schriftsteller, die sind doch wie Zombies, die jeden Tag in die Scheune gehen.

40 Räuba: Voll krank, ey! Die schreiben da den ganzen Tag. Schreib, schreib. Wer soll denn das alles lesen?

Ihr plantet dann also ein Attentat auf die Redaktion eines prominenten deutschen Satiremagazins. Was ist euch dazwischengekommen?

Ali Baba: Also, zuerst haben wir bei Al-Qaida angerufen und gefragt: "Al-Qaida, gebt ihr uns Geld für Attentat auf deutschen Charlie? Wir brauchen Stretchlimousine für Fluchtauto. So, wie die Rapper immer fahren in die Video auf YouTube. Dann haben die Al-Qaida gesagt: "Terrorzelle, ihr braucht kein Geld für Fluchtauto, weil ihr könnt wie gute gläubige Moslems zu Fuß laufen oder Flugzeug kapern."

40 Räuba: Al-Qaida sind sowieso alle voll schwul. Sind höchstens "World of Warcraft." IS ist viel geiler. Die sind Minimum "Resident Evil 4 Ultimate HD." Die bauen in dreißig Minuten 300 Kreuze auf und hängen da die Opfas in Echtzeit mit dem Kopf umgekehrt dran auf. Da musst du mit der Konsole um die Ecke und dann noch mal seitenverkehrt denken.

Um auf euer Attentat zurückzukommen ...

Ali Baba: Ey, laber nicht ständig dazwischen, du Fruchtzwerg. Wenn du ständig dazwischen laberst, komme ich ja nicht zum Erklären.

40 Räuba: Laber, laber!

Ali Baba: Mussten wir dann also die Straßenbahn nehmen. Sind wir schwarzgefahren und voll erwischt worden eine Haltestelle vor Zielobjekt von so ein voll schwulen Kontrolleur.

40 Räuba: War Pech, Bruda. Passiert uns beim nächsten Mal nicht wieder.

Ihr plant also erneut einen Anschlag?

Ali Baba: Ja, aber diesmal überfallen wir den türkischen Supermarkt im Erdgeschoss und nehmen fünf Geiseln. Da können wir mit dem Fahrstuhl hinunterfahren, kostet nichts.

40 Räuba: Und unser kleiner Bruder "Kleiner Muck" blockiert dann die Fahrstuhltür, damit Rückzug wird gesichert.

Ali Baba: Darfst du aber nicht drucken, weil soll eine Überraschung werden.

Habt ihr denn Waffen?

Ali Baba (zeigt uns stolz eine Kalaschnikow): Ey! Nicht anfassen, du Zivilisationsopfa, die ist nur geliehen. Wenn die irgendwie kaputt geht, dann macht uns Jason Intensivstation.

40 Räuba: Wir haben auch noch ein Springmesser. Und eine Packung Zahnseide.

Würdet ihr bei eurem Attentat auch den Märtyrertod in Kauf nehmen?

40 Räuba: Märtyrertod ist voll nice. Ich meine, da gibt es dann 72 Jungfrauen wegzuknattern. Für jeden von uns. Also mindestens fünfzig für uns beide zusammen.

Ali Baba: Fresse, du Kopf ohne Hirn. Frauen sind doch was für Schwule. Ich freue mich mehr darauf, dort meine Vorbilder zu meeten: Saddam Hussein, Tupac Shakur, den "Governor" aus "The Walking Dead" und dieser komische kleine Mann mit dem Bart ...

40 Räuba: Obama bin Laden?

Ali Baba: Nein.

40 Räuba: Hitler?

Ali Baba: Auch nicht. Ich weiß wieder: Ghandi.

40 Räuba: Ääh, Baba, Alter ... kann ich dann vielleicht deine 72 Jungfrauen haben, wenn du sie nicht brauchst?

Glaubt ihr eigentlich, dass die westliche Zivilisation eine Chance hat, euch zu stoppen?

Ali Baba: Nur über unsere Leiche! Wir sind stolze und mutige Krieger und haben Respekt vor uns selbst. Wir sind gläubig. Da war mal einer, der dachte, er wäre gläubiger wie wir, weil er hat uns 100 Euro geliehen. Da haben wir ihn wieder ungläubiger gemacht wie wir. Wir sind gut onanisiert und zu allem entschlossen, um den Highscore zu knacken. Wir sind alle Brüder, auch die die keine Brüder sind. Also keine richtigen Brüder. Keine Brüderbrüder sozusagen, die schon von immer an Brüder waren. Und wir haben den Prophet an unsere Seite.

40 Räuba: Prophet ist megakrass. Hab ich aber noch nicht gespielt, weil läuft auf der PS3 nicht.

Ali Baba: Wir machen euch alle Charlie! Wir würden dich Sohn einer Mutter am liebsten gleich hier auf der Stelle ätzekutieren, aber wir schieben noch Bewährung wegen Schwarzfahren und hinterher die Bullen mit Zahnseide attackiert.

Vielen Dank für das Gespräch. Ich geh dann mal lieber.

Sie sind der 816679647. Besucher seit der Einführung des 7/8-Takts.   

Impressum & Datenschutz


Vorheriger Artikel  : Vorheriger Monat

Impressum & Datenschutz