Das Magazin für Tabubrüche innerhalb der 30-km/h-Zone

Neuer Verein gegründet

Hannover (hp). Am gestrigen Abend präsentierte sich der neugegründete Verein "Tür zu!" e.V. im Maritim Hotel am Neuen Rathaus. Ziel des Vereins ist die ausgrenzungsfreie Selbstausgrenzung ausgrenzungswilliger Mitbürger. Der Vereinsvorsitzende K., der lieber anonym bleibt, brachte das Anliegen wie folgt auf den Punkt: "Nur weil wir uns selber ausgrenzen, heißt das doch noch lange nicht, daß wir deshalb auch gleich ausgegrenzt werden müssen." Weiter stellte er fest, daß es sich bei den Mitgliedern des Vereins "um verdiente Mitbürger, ja, um tragende Säulen unserer Gesellschaft" handele, die es verdient hätten, "von soziopathischen Geselligkeitsmenschen einfach in Ruhe gelassen zu werden." Der als Gastredner eingeladene hannoversche Altbürgermeister Herbert Schmalstieg würdigte das Streben des Vereins nach einer autistischeren Gesellschaft und ist voller Hoffnung, daß "Tür zu!" e.V. mit seinem Ansinnen bei den Mitbürgerinnen und Mitbürgern offene Türen einrennen wird.

Wenn Sie mehr über "Tür zu!" e.V. erfahren möchten, besuchen Sie hier die vereinseigene Homepage:

Zur Homepage von "Tür zu!" e.V. >>>

Sie sind der 270705685. Besucher seit dem letzten Miracoli-Tag.   

Impressum


Vorheriger Artikel  : Vorheriger Monat

Impressum