Das Magazin für klaustrophobische Kleinkunstversehrte

Ausgedachter Umweltschutz

Ein Physiker von der Harvard University hat herausgefunden, dass jede Google-Suche einen Schadstoffausstoß von sieben Gramm CO2 verursacht, womit Google mehr Kohlendioxid produziert als die Luftfahrtindustrie. In Wirklichkeit ist es noch viel schlimmer: Da das Internet die letzte Bastion der freien Informationssammlung ist, regt Google zum Denken an. Denken wiederum verbraucht Sauerstoff, den wir dann in Form von CO2 ausatmen. Wenn wir also auf Google und das Denken verzichten, können wir die Welt schlagartig verbessern. Findet auch die Bundesregierung.

Sie sind der 615361723. Besucher seit dem Verbot der Kinderprostitution.   

Impressum


Vorheriger Artikel  : Vorheriger Monat

Impressum