Das Magazin für alle, die nicht gleich weitersurfen

Krisenzapping

Die zahlreichen Nachrichtenspecials aus immer wieder neuen Krisenregionen der Welt, drohen viele Fernsehzuschauer zu verunsichern, zu verängstigen oder konfus zu machen. Drei goldene Regeln, damit Krieg, Gewalt und Chaos wieder zum Fernseherlebnis für die ganze Familie werden:

1.) Nichts ist so langweilig, wie der Aufstand von gestern. Wundern Sie sich nicht, wenn wir auch heute wieder aus einem neuen Krisengebiet berichten, denn die Quote ist unser Evangelium. Was niemanden mehr interessiert, wird sich schon von alleine regeln. Denn keine Nachrichten sind bekanntlich guten Nachrichten.

2.) Bilden Sie sich keine eigene Meinung, bevor wir das für Sie tun. Die Lage in den Krisengebieten ist unübersichtlich, und deshalb können nur die Experten der NATO, der Vereinten Nationen und des Eulenspiegels entscheiden, ob aus Aufständischen Rebellen oder Freiheitskämpfer werden.

3.) Verwechseln Sie die Wirklichkeit nicht mit der Realität und bewahren Sie Ihre Contenance. Schlussendlich ist alles nur Infotainment, und Ihre Abendserie „Oh Gott, Herr Pfarrer“ verschiebt sich voraussichtlich nur um etwa fünfzehn Minuten ...

Sie sind der 333755448. Besucher seit dem 18.07.2018.   

Impressum


Vorheriger Artikel  : Vorheriger Monat

Impressum