Das Magazin für gesellschaftsrelevante Liebestechniken

Schnarchen am Puls der Zeit

„Heia, heia!“ dringt es aus dem Deutschen Bundestag, wo sich Hunderte entgeisterter Raver auf der diesjährigen „Schloveparade“ ekstatisch in den Schlaf der Geschwächten wiegen. „Denk’ ich an Deutschland in der Nacht!“, röhrt DJ Angela Chancellor mit ihrem unnachahmlichen Schlafzimmerblick ins Mikrofon und legt die Dreamfloor-Version der letzten Regierungserklärung auf. Gähntechno-Ikone Atom-Nobbi streut den Weghörern währenddessen gezielt Sand in die müden Äuglein. Und spätestens, als DJ Thomas seine ewig gleiche Schallplatte „Wir müssen die Terrorwarnungen ernst nehmen“ auflegt, fangen auch die letzten Hinterschlafbänkler an, im Takt mitzuschnarchen – die „Rapid-Eye-Bewegung“ träumt den kollektiven Plenarschlaf.

Veranstalter „Lovapennt“ und die Berliner Polizei können mit dem Abschlaff der Veranschlafung zufrieden sein, bis DJ Böser Wolfgang mit seinem Tunnelblick eine panikartige Kurzweiligkeit auslöst, die bei einigen Ravern zu Halbdös und Sodbrennen führt. Vor dem Schlafsaal des Bundestages werden inzwischen zehn Personen von Traumfängern festgenommen, da sie mit Tranquilizern, Schlafpilzen, CDU und „Liebe ist ...“-Kissen gedealt haben.

Sie sind der 884245094. Besucher seit dem letzten Miracoli-Tag.   

Impressum


Vorheriger Artikel  : Vorheriger Monat

Impressum