Das Magazin für alle, die nicht gleich weitersurfen

Das kleine politische Wörterbuch:

Partner fürs politische (Über-)Leben

Was haben Washington und Bagdad, Paris und Tripolis sowie Berlin und Kabul gemeinsam? Sie alle verbindet ein sogenanntes „Partnerschaftsabkommen“. Aber was ist eigentlich ein „Partnerschaftsabkommen“? – Man spricht immer dann von einer „Partnerschaft“, wenn der eine Regierungschef dem anderen Rohstoffe zu Ramschpreisen verhökert. Als Gegenleistung leitet der Partner die militärische Ausbildung seiner treuen Gefolgsleute, damit er sich auf Dauer die Macht im eigenen Land sichern kann.

Sie sind der 204066938. Besucher seit ich herausgefunden habe, wie man diesen Zähler manipuliert.   

Impressum


Vorheriger Artikel  : Vorheriger Monat

Impressum