Das Magazin für außerordentliche Verfahrenspraktiken

Zahlen lügen nicht

Eine Gruppe von 112 Lungenärzten bezweifelt den Nutzen der Grenzwerte für Luftschadstoffe im Straßenverkehr. Lungenarzt Peter Köhler stellt fest: „Dann müsste jeder, der ein Jahr raucht, im Sarg liegen.“ Da dies ganz offensichtlich in den seltensten Fällen passiert, kann man im Umkehrschluss nur jedem raten, mit dem Rauchen anzufangen oder alternativ das ganze Jahr am Auspuff seines Diesels zu nuckeln, um das nächste Jahr noch zu überleben.

Sie sind der 189312663. Besucher seit den olympischen Winterspielen in Montreal.   

Impressum & Datenschutz


Vorheriger Artikel  : Vorheriger Monat

Impressum & Datenschutz