Das Magazin für die Wahrung des guten Geschmacks

Rëingestëigert

Da es sich bei ihren Lesern hauptsächlich um ein linguistisches Fachpublikum handelt, war es das brennendste Anliegen der Bild-Online-Redaktion, die Frage zu klären, warum Ferdinand Piëch eigentlich zwei Punkte auf dem „e“ habe. Dabei handele es sich um ein „Trema”, das zu den sogenannten „diakritischen Zeichen” gehöre. In den letzten Wochen war es bei ihm allerdings eher ein „Trauma” in Form eines „megakritischen Zeichens.”

Sie sind der 924693434. Besucher seit dem letzten Miracoli-Tag.   

Impressum


Vorheriger Artikel  : Vorheriger Monat

Impressum