Das Magazin für Totgesagte und alle, die länger leben wollen

Aus-spioniert

Der geschasste Lidl-Chef Frank-Michael Mros verteidigt den Umstand, dass persönliche Krankenakten von Mitarbeitern in einer Hausmülltonne gefunden wurden. Man habe versucht, die Daten während einer Sonderpreisaktion ganz normal zu verkaufen. Der Markt für Personendaten sei allerdings momentan so übersättigt, dass die Krankenblätter schlussendlich im Müll landeten, um Lagerkapazität zu gewinnen.

Sie sind der 219519181. Besucher seit Weihnachten und Ostern das letzte Mal auf einen Tag fielen.   

Impressum & Datenschutz


Vorheriger Artikel  : Vorheriger Monat

Impressum & Datenschutz