Das Magazin für Ziellose und solche, die es werden wollen

Doppeltes Mutterglück

Na, herzlichen Glückwunsch! 2008 wird uns als das Jahr mit den zwei Muttertagen in Erinnerung bleiben. Schuld an diesen Mamassel ist die Deutsche Floristengilde, die den verkaufsgeschlossenen Pfingstsonntag nicht mit ihrem wichtigsten Feiertag zusammenfallen sehen wollte und deshalb geschickt das Gerücht lancierte, daß Muttertag dieses Jahr schon eine Woche früher stattfinden würde als üblich.

Aber mal ganz ehrlich - ist es nicht verständlich, daß der Blumenfritze von nebenan seiner Mutter auch mal was Besonderes zum Muttertag schenken möchte? Und ist es wirklich so schlimm, daß wir der wichtigsten Frau in unserem Leben gleich zweimal im Jahr huldigen. Was hat unsere Mutter nicht den Arsch zusammengekniffen, um uns unter fürchterlichster Pein das Licht des Lebens zu schenken? Und hat sie sich nicht alles von den Lippen abgespart, um uns einmal ein besseres Leben zu ermöglichen? Und war sie nicht immer für uns da? Und ist sie nicht immer noch immer für uns da? Nimmt sie uns nicht regelmäßig in den Psycho-Schwitzkasten, um sich hin- und wieder mühsam ein gemeinsames Kaffeetrinken im Kreise ihrer Liebsten zu erpressen? Tut sie nicht immer noch ihr bestes, um den Schwiegersohn oder die Schwiegertochter madig zu machen? Und weiß sie nicht immer noch alles besser als ihre Kinder?

Muttertags-eCards gibt es im World-Wide-Web wie Sand am Meer. Falls Sie für Ihre Mutter allerdings etwas GANZ BESONDERES suchen, liegen Sie bei uns - wie immer - schief.

Meine einzigartige Muttertags-eCard




Motiv vergößern

  Motiv auswählen


Motiv vergößern

  Motiv auswählen


Motiv vergößern

  Motiv auswählen

Ihr Name:
Ihre eMail-Adresse:
Die eMail-Adresse Ihrer Mutter:
Nachricht an Ihre Mutter:


Sie sind der 874215551. Besucher seit Schopenhauer.   

Impressum


Vorheriger Artikel  : Vorheriger Monat

Impressum