Das Magazin für Sozialschmarotzer und sonstiges Gesinde

Die Aufsicht der Draufsicht

Google Earth entschuldigt sich beim britischen Militär dafür, Satelitenaufnahmen von Einrichtungen britischer Spezialeinheiten und des Hauptquartiers des MI6 auf seinen frei zugänglichen Seiten veröffentlicht zu haben. Damit diese zukünftig nicht Ziel terroristischer Anschläge werden, hat die Google-Earth-Redaktion die entsprechenden Gebäude nunmehr mit dem Schriftzug "Top Secret" unkenntlich gemacht.

Sie sind der 99806742. Besucher seit den olympischen Winterspielen in Montreal.   

Impressum & Datenschutz


Vorheriger Artikel  : Vorheriger Monat

Impressum & Datenschutz